MOTORMANAGEMENT

Das Motorsteuergerät, auch als Steuergerät oder Antriebsstrangsteuergerät bezeichnet, befindet sich unter dem Armaturenbrett des Fahrzeugs hinter dem Handschuhfach.

Seine Funktion besteht darin, mehrere Sensoren aus verschiedenen Systemen auszulesen und die Messwerte zu konvertieren wie auch das Kraftstoffeinspritzsystem, das Leerlaufdrehzahlregelungssystem und den Zündzeitpunkt zu steuern.

Mit Hilfe der Messwerte verschiedener Sensoren entziffert das Motorsteuergerät die richtigen Intervalle für die geplante Wartung. Wenn ein Problem im Antriebsstrang festgestellt wird, sendet das Gerät eine Nachricht an den Bediener. Die Ölbedingungen werden auch von diesem Gerät aufrechterhalten. Wenn Sie feststellen, dass das Motorsteuergerät Ihres Fahrzeugs nicht ordnungsgemäss funktioniert, sollten Sie es so bald wie möglich ersetzen, um weitere Schäden zu vermeiden. Bei Garage Aregger verkaufen wir eine breite Palette von Motorsteuerungsmodulen.

UNSERE AUFGABE

Bei uns steht immer der gute Service und die hohe Qualität zum fairen Preis im Mittelpunkt.

Garage Aregger ist eine kleine Autowerkstatt, in der Sie fast jede Reparatur und Wartung durchführen können. Im Laufe der Jahre haben wir ein sehr exaktes Auge für Fahrzeuge entwickelt. Aus diesem Grund sind heutzutage jede Automarke und jeder Autotyp bei uns willkommen. Von älteren bis zu den neusten Modellen. Die Garage Aregger bietet bieten jedem Fahrzeug professionellen Service.

BELIEBTE FRAGEN

  • Welche Arten von Bremsanlagen gibt es?

    Grundsätzlich gibt es bei modernen PKW fast immer Scheibenbremsanlagen. Die sind mittlerweile weit verbreitet und haben die älteren Trommelbremsanlagen weitgehend abgelöst. Bei Fahrzeugen mit geringer Leistung werden sie vereinzelt noch auf der Hinterachse verbaut.

  • Wie oft sollte ich die Klimaanlage überprüfen?

    Ein Kompressor fällt aufgrund eines Defektes im Gehäuse aus. Kompressoren nutzen sich schneller ab, wenn der Kältemittel- und Ölstand niedrig ist. Lassen Sie die Klimaanlage daher alle paar Jahre warten, um mögliche Probleme zu erkennen, bevor sie teuer werden.

  • Was ist der Unterschied zwischen Mineralöl und Synthetiköl?

    Beim Synthetiköl stellen Ölhersteller Molekülketten zusammen, um die ideale Form mit den gewünschten Eigenschaften zu erreichen. Der Idealfall beinhaltet, dass die schlechten Bestandteile des Öls extrahiert werden und die gleichartigen Moleküle übrigbleiben.

    Beim Mineralöl wird aus Teil verunreinigtem Rohöl durch die Raffinierung gewonnen. Der Idealfall wäre, dass die schlechten Bestandteile des Öls aussortiert werden und nur gleichartige Moleküle übrigbleiben.

Garage Aregger © 2019. Alle Rechte vorbehalten. Impressum & Datenschutz.
Website von heyONLINE.
Call Now Button+41 44 760 02 09